26 November 2022

Unfallmotorrad

2 min read

Wenn bedingt durch einen Unfall, unabhängig davon, ob selbst verschuldet oder nur geschädigt, ein Unfallmotorrad entstanden ist, hat in der Regel ein „normaler Käufer“ kein Interesse an einem solchen Unfallmotorrad. Hierbei bleiben dann noch 3 Möglichkeiten für den Eigentümer und zwar die Verschrottung, das eigenständige Reparieren sowie der Verkauf an eine Expertenplattform zum Beispiel in Internet, die auf Unfallmotorräder spezialisiert ist.

Expertenplattform im Internet

Die Partner-Händler von einer solchen Plattform im Internet kaufen ein solches Unfallmotorrad auf, um dieses dann neu aufzubauen oder die hier vorhandenen Ersatzteile, welche einwandfrei sind, als Ersatzteil-Spender zu nutzen. Dabei können in der Regel die Verkäufer mit mehr als den vorhandenen Restwert, welche zum Beispiel von einer Versicherung bestimmt werden würde, rechnen. Eine solche Plattform führt auch eine persönliche Bewertung bei dem Unfallmotorrad durch und gibt dann ein entsprechendes Angebot ab.

Vorteil gegenüber den privaten Anbietern

Wenn ein Unfallmotorrad vorhanden ist, ist hier das Finden von einem Abnehmer von defekten Motorrädern nicht ganz einfach. Dabei sollte jedoch ein solcher Verkauf nicht so erfolgen, dass das Motorrad von einem dubiosen Straßenhändler gekauft wird. Dort kann es vorkommen, dass hier dann ein Kaufpreis weiter unter dem tatsächlichen Wert angeboten wird. Von solchen Anbietern werden in der Regel solche Motorräder komplett ausgeschlachtet und die Einzelteile werden mit Gewinn weiter verkauft.

Bei den Plattformen im Internet dagegen wird ein gewisser Anteil vom Gewinn an den Verkäufer weiter gegeben. Deshalb erhält der Verkäufer von solchen Unfallmotorrädern hier ein faires Preisangebot. Dieses Angebot beinhaltet den tatsächlichen Rest oder den Wiederverkaufswert. Ebenfalls wird dann ein solches Angebot in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach der jeweiligen Anmeldung des Unfallmotorrades auf der Webseite von dort aus abgegeben. Dabei muss dort die Marke, das Modell, das Baujahr sowie der aktuelle Zustand angegeben werden. Ebenso können hier eine größere Anzahl von Bildern vom aktuellen Motorradzustand hochgeladen werden. Dadurch wird dann die Chance für einen schnellen Verkauf erhöht.