Grundbuchauszug anfordern

In diesem Beitrag möchte ich erzählen wie man seinen grundbuchauszug anfordern kann und was man beachten muss, wenn man seinen grundbuchauszug anfordern möchte. Ich beziehe mich dabei auf meine eigene Erfahrung was das grundbuchauszug anfordern betrifft und möchte darauf hinweisen, dass das Vorgehen sich bei anderen Ämtern oder Behörden auch anders darstellen kann als dies jetzt bei meinem speziellen Fall der Fall war.

Wie man seinen grundbuchauszug anfordern kann

Es kann verschiedene Gründe haben warum man einen Grundbuchauszug braucht. Diesen sollte man aktuell vorliegen haben um auch mögliche Änderungen mit berücksichtigen zu können. Er zeigt die Eigentumsverhältnisse des Grundstückes an und gibt auch Auskunft über die Begrenzungen und andere Aspekte. Dieser Auszug kann von Eigentümern oder Miteigentümern beantragt werden.

Man kann den Grundbuchauszug auf verschiedene Weise anfordern.

Ein Weg ist es sich diesen Grundbuchauszug bei dem zuständigen Amt über einen Online Antrag zuschicken zu lassen. Dazu geht man auf die Seite der Behörde, in meinem Falle das Grundbuch Amt Online und füllt die Formulare aus. Diese elektronische Auskunft ersetzt die gedruckten Auskünfte. Anschließend muss man die Gebühren für den Grundbuchausdruck überweisen.

Was muss man beim der Grundbuchauskunft beachten?

Wenn man nicht Wohnungseigentümer ist muss man ein berechtigtes Interesse nachweisen. Ansonsten wird man keine Auskunft über das Grundbuch bekommen. Außerdem muss man die Angaben wahrheitsgemäß ausfüllen, denn sonst wird die Auskunft nicht korrekt erfolgen können. Außerdem sollte man sich auf die fälligen Gebühren einstellen, denn wie jede Behörde erhebt auch dieses Amt einige Kosten. Doch durch die Online Verfahren ist alles viel einfacher geworden.